Autor

Elenor Avelle

Der chauvinistische Welpe und die revolutionäre Jungfrau

Es ist nicht so lange her, da habe ich mir den Film Valerian angesehen. Mir hat der Trailer gefallen und ich bin in allen Aspekten ein Liebhaber von Science Fiction Geschichten. Die Erwartungen waren nicht sehr hoch, da ich außer… Weiterlesen →

Auf der Longlist des Indie-Seraph2018

Seit einem guten Jahr bin ich nun offiziell Autorin. Mein Debüt „Infiziert – Geheime Sehnsucht“ habe ich im Sommer 2017 veröffentlicht und mir damit meinen Lebenstraum erfüllt. Das war ein großer Schritt, denn Künstlerberufe sind undankbar. In unsere Arbeit fließt… Weiterlesen →

Geschichtliches

Nach meiner Indianerbuch-Phase, hat mir meine Mutter Bücher aus dem Beltz Verlag geschenkt. Damals kamen die Gullivers Bücher noch in orangem Rahmen daher. Mein erstes Buch in orange war Ich bin ein Stern. Ich kannte den geschichtlichen Hintergrund zu dem… Weiterlesen →

Jubiläum der Rechargers: Ein Jahr schon!

Vor einem Jahr, zur NaNoWriMo-Zeit, fanden sich drei Autoren zusammen, die sich über Leistungsdruck und das Aufladen der eigenen Akkus unterhielten. Der Austausch war so rege und spaßig, dass daraus eine ganze Kampagne entstand. Am 24.11.2018 entließen Elyseo alias ‚Der… Weiterlesen →

Der legalisierte Täter

Wenn du nicht willst, dass du Schaden nimmst, dann pass dich an. Diese Mentalität verfolgt mich schon mein ganzes Leben. Ich war in der Schule nie beliebt, denn ich habe so viele Ecken und Kanten, dass ich ständig hängen bleibe…. Weiterlesen →

Das ist keine Toleranz, das ist dem Hass eine Bühne geben

Ich war in diesem Jahr das erste Mal auf der Frankfurter Buchmesse. Einen ganzen Tag habe ich für dieses Event reserviert und das, obwohl ich im Oktober keine Termine frei habe. Doch es war mir sehr wichtig, nachdem ich mich… Weiterlesen →

Geister zum Hinstellen oder für Lichterketten

So einfach und schnell, könnt ihr kleine Geister basteln. Dafür braucht ihr nur – Kompressen – Gips (ich habe mit der Spachtelmasse aus dem Baumarkt bessere Ergebnisse erzielt, als mit Plaster of Paris) – Klorollen – Luftballons oder Tischtennisbälle (Je… Weiterlesen →

Ist es wirklich Berlin oder doch die Stadt ohne Namen?

Willkommen bei der Blogtour zu Infiziert. Dies ist die zweite Station durch die zerklüfteten Trümmer der verfallenen Welt. Gestern wurden schon die Zombies auf euch losgelassen. Heute zeige ich euch eine sichere Passage durch die Straßenschluchten. Als ich „Infiziert“ schrieb,… Weiterlesen →

Infiziert auf Tour

Ein Buch zu veröffentlichen, ist ein Abenteuer. Ich habe in der verfallenen Welt gelebt, während ich „Infiziert“ geschrieben habe. Das war fabelhaft und ich denke gerne daran zurück. Und auch die Extras, die ich jetzt noch machen kann, wie den… Weiterlesen →

Der Mechanismus des Wahnsinns

Es ist gar nicht so lange her, da hatte ich eine Zweite-Weltkrieg-Phase. In dieser Phase las und hörte ich Geschichten über Weltereignisse, die sich mit den Schrecken befassen, wenn Menschen im Rudel austicken und anfangen, sich gegenseitig und systematisch zu… Weiterlesen →

© 2018 — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑